Vielseitige Lsungen
Sie sind hier: Home -> Presse -> Dusch- und Transportwagen Boberg

Dusch- und Transportwagen Boberg

Dusch- und Transportwagen Boberg
„Boberg“ wird für alle Patienten in Pflegeeinrichtungen eingesetzt, die aufgrund ihrer körperlichen Verfassung nicht mehr gebadet sowie nicht im Stehen oder Sitzen geduscht werden können. Die hygienische Versorgung muss auch bei bettlägerigen Patienten gesichert sein. Die  Körperreinigung im Bett ist dafür - auf längere Zeit - nicht ausreichend
In Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Boberg in Hamburg haben wir einen Duschwagen entwickelt, der die Möglichkeit bietet, das Rückenteil stufenlos anzustellen und somit die hygienische Versorgung von Patientengruppen sicherzustellen, die nicht waagerecht liegen dürfen, sondern eine Oberkörperhochlagerung benötigen. Des Weiteren sind individuelle Ausführungen verfügbar, auch mit hydraulischer Höhenverstellung für Patienten mit bis zu 200 Kg Körpergewicht.

Bei Schwerstbrandverletzten kommt der Duschwagen Boberg in Edelstahlausführung zum Einsatz. Zur Erstversorgung eines Brandverletzten gehören das Entfernen von Kleidungsresten, das Abtragen von verbrannter Haut und Reinigen der Wunden. Dies ist Voraussetzung für eine  erfolgreiche Behandlung. Wurde dies früher noch in großen „Schmetterlingswannen“ durchgeführt, setzt man dafür heute qualitativ hochwertige Duschwagen ein. Die Edelstahlausführung erfüllt höchste Hygienestandards. Durch einen wesentlich geringeren Wasserverbrauch und  kürzere Desinfektionszeiten minimieren sich die Betriebskosten erheblich. Eine Wundversorgung- und Behandlung ist bereits auf dem Boberg möglich, ständiges Umlagern entfällt. Dies spart Zeit und Kosten. Der Stressfaktor für Patient und Personal wird verringert.

Weiterhin kommt Boberg in Ambulanzen und Notfallaufnahmen zur hygienischen Erstversorgung als Duschwagen und als Transportwagen für den innerklinischen Transport zum Einsatz. Die vielfältige Einsetzbarkeit erspart die Beschaffung von mehreren Einzelgeräten.